Mit coop@home Lebensmittel online einkaufen

coop@home

DIE NEUE EINKAUFSPLATTFORM BASIERT AUF DER SAP HYBRIS TECHNOLOGIE UND AUF EINEM NEUEN BENUTZERZENTRIERTEN DESIGN.

EIN EINZIGARTIGES EINKAUFSERLEBNIS

Immer mehr Menschen kaufen ihre Lebensmittel online ein und sparen dadurch Zeit, Geld und Energie. Diesen speziellen Service bietet Coop seinen Kunden seit 15 Jahren an: Mit coop@home Produkte bequem von zu Hause oder unterwegs bestellen und bis vor die Haustüre liefern lassen. Mittlerweile sind rund 13 000 Alltagsprodukte und mehr als 1 200 Jahrgangsweine auf der E‑Commerce-Plattform verfügbar; das Sortiment wird laufend erweitert.

14 200
Produkte

AB SOFORT SCHENKT COOP SEINEN KUNDEN NOCH MEHR ZEIT.

Zeit mit Familie und Freunden verbringen, Sport treiben, die Natur entdecken, kochen, geniessen.

Mit dem Relaunch dieser Commerce-Plattform kann der Lebensmittel-Einkauf jetzt noch intuitiver, noch einfacher und vor allem noch schneller erledigt werden. Damit den Kunden von coop@home noch mehr Zeit bleibt für die schönen Dinge im Leben. Nach wie vor mit dem Versprechen, dass die Produkte jederzeit verfügbar sind und die Preissicherheit gegeben ist. Als E‑Commerce-Partner von Coop war movento in Partnerschaft mit cxpartners London verantwortlich für die Entwicklung sowie für das Redesign von coop@home.

Basierend auf der SAP Hybris Commerce-Umgebung hat movento den Online Shop coop@home technisch und optisch erneuert.

User Centered Design

USER CENTERED DESIGN

DIE BENUTZERORIENTIERTE SICHT SCHAFFT EIN EINKAUFSERLEBNIS, DAS GLÜCKLICH MACHT.

Das Ziel: Der Kunde fühlt sich von Anfang an wohl im Online Shop, findet die gewünschten Produkte sofort, wird zum Check-out begleitet und verlässt die Plattform glücklich und zufrieden.

1

ANALYSE DES EINKAUFSVERHALTENS DURCH BEFRAGUNGEN

Mittels Interviews in und rund um Coop-Filialen und Telefoninterviews mit coop@home-Kunden wurde ermittelt, wie unterschiedliche Kunden einkaufen und wo der Sortimentsschwerpunkt liegt. Gemeinsam mit Coop wurde das Einkaufsverhalten analysiert: Wie kauft der Kunde ein? Wie oft kauft er ein? Welches Sortiment ist für ihn besonders wichtig? Aus diesen Erkenntnissen entstand die Coop Customer Experience Map.

2

USABILITY-TEST IM LAB

Ein Usability-Test ist wichtig, um das Endnutzer-Erlebnis von Anfang an zu verfolgen und so eine optimale User Experience und Usability zu gewährleisten. Mittels qualitativer Methode wurden im movento Usability-Lab unterschiedliche Nutzergruppen beim Online Einkaufen bei coop@home beobachtet und getestet.

Usability-Test im movento Usability Lab
Usability-Test im movento Usability Lab

Geprüft wurden User Experience und Usability. Ein solcher Test liefert Fakten statt Meinungen, da das Verhalten beobachtet wird und nicht Annahmen getroffen werden. Beim Test waren Mitarbeiter aus allen Bereichen live dabei – von UX, Entwicklung bis hin zu Sales, Marketing und IT. Diese enge Zusammenarbeit zwischen Entwicklung und UI/UX fördert die Endnutzer-zentrierte Denkweise in einem Projekt oder einem Unternehmen.

3

ANGEPASSTES DESIGN

Die Oberfläche des Online Shops ist schlicht und einfach, die Farbwahl und Call to Actions durchgängig einheitlich und komplett auf den Benutzer abgestimmt. Die grossen Bilder stellen die Produkte in den Fokus. Der Kunde fühlt sich umgehend wohl, findet sich schnell zurecht und gelangt bequem zum gewünschten Produkt. Dank Adaption für die unterschiedlichsten Devices kann der Kunde ausserdem jederzeit und überall einkaufen – unabhängig von seinem Gerät. Die Website wurde an dieses mobile Einkaufsverhalten angepasst.

Redesign Oberfläche
4

MIT SEARCH & FIND DIE PRODUKTE FINDEN

Mit der optimierten Suche findet der Kunde seine Produkte sofort. Der Shop steht mit dem Kunden in einem Dialog: Als würde sich dieser im Laden befinden und sich an das Ladenpersonal wenden, wenn er etwas sucht. Diese Intelligenz zeigt sich ebenfalls in der Produktestruktur: Die Artikel sind wie im stationären Geschäft strukturiert und kategorisiert. Das Resultat: Eine Informationsarchitektur, die an das Nutzerverhalten des coop@home-Kunden angepasst ist.

Produktsuche mit Search and Find

Die Suche wurde von den Suchexperten in Zusammenarbeit mit coop@home optimiert:

  • Freie Suche
  • Suche über Produktbezeichnung, Keywords, Hersteller, Kategorienamen
  • Vorschlagssuche
  • Intelligente, fehlertolerante Suche
  • Filtern von Artikel-Eigenschaften
  • Volltext-Suche
  • Gewichtung von Treffern
  • Synonymsuche
  • Mehrsprachige Suche
  • Rechtschreibprüfung und Korrektur bei Rechtschreib- und Tippfehlern
SAP Hybris Commerce-Plattform mit CMS, PCM, HMC

DIE NEUE TECHNOLOGIE VON coop@home

SAP HYBRIS COMMERCE-PLATTFORM

Coop wünschte sich eine skalierbare Plattform, welche als Baukasten für weitere Shops wiederverwendbar ist und mit der die Produktstammdaten und Katalogdaten zentral gepflegt werden können – für alle Kanäle und alle Systeme.

  • Content Management System (CMS)
  • Product Content Management (PCM)
  • Hybris Management Console (HMC)
  • Backoffice Admin Area
  • Reporting-Console
Mobility mit Responsive Design, Mobile App

MOBILITY

LEBENSMITTEL RUND UM DIE UHR EINKAUFEN. UNABHÄNGIG VON ZEIT, ORT UND GERÄT.

Die Mobile App für iOS und Android wurde komplett neu entwickelt und deckt alle Funktionen der Webversion ab. Und weil die Daten aus dem Web stammen, sind sie stets kongruent. Die App wurde an die SAP Hybris-Plattform, an den App Store sowie an die Webservices angebunden und basiert auf der Appcelerator-Technologie. Sie ist äusserst stabil, robust und schnell und bietet das gesamte coop@home-Sortiment an.

Usability-Test im movento Usability Lab
Device-unabhängige Nutzung, Responsive

DEVICE-UNABHÄNGIGE NUTZUNG

Durch das Zusammenspiel von Web und App kann der Kunde seinen Einkauf ausserdem auf unterschiedlichen Geräten pausieren und fortsetzen: Beispielsweise den Einkauf auf der App starten, dann auf dem Desktop weitere Produkte hinzufügen und auf dem iPad bezahlen.

E-Commerce-Projekt coop@home

VON DER IDEE BIS ZUR SCHULUNG

DAS E‑COMMERCE-PROJEKT IM ÜBERBLICK

Prozessanalyse

Die bestehenden Abläufe wurden analysiert und gemeinsam mit Coop an die Organisation angepasst.

Verfügbarkeit der Produkte 7/24

Aufsetzen und Einbinden von Warnsystemen, damit eine hohe Verfügbarkeit der Produkte garantiert werden kann.

Schulungen

Know-how-Aufbau im Umgang mit Stammdaten- und Katalogpflege, Promotionen, Kampagnen und Datahub, Support Level 1-3.

Backend-Entwicklung, Frontend-Entwicklung

Leistungen im Überblick:

  • Gesamt-Projektleitung und Koordination
  • Backend-Entwicklung SAP Hybris
  • Integration in Umsysteme (Google, Empfehlungen) und realtime-Integration
  • Frontend-Entwicklung und Anbindung an Online Shop
  • Design-Entwicklung
  • UI/UX: Umfragen, Usability- und User Experience-Tests, Usability Consulting
  • Mobile App-Entwicklung
  • Entwicklung von Warnsystemen
  • Change Management
  • Schulungen